Das stehende Denkmal

kann man zum einen in Form einer Stele oder zum anderen in Form eines Breitsteins gestalten, wobei die Form des Breitsteins vorwiegend ihre Verwendung auf einer Erddoppelgruft findet. Der Breitstein weist eine ungefähre Proportion von 2:3 bzw. 3:4 auf, zuzüglich 10 cm bzw. Sockel.

Die Stelenform hingegen ist auf jeder möglichen Grabstelle zu sehen und weist meist eine schlanke aufstrebende Form im ungefähren Verhältnis von 1:3 oder auch 1:4 auf.

Beide Möglichkeiten des stehenden Denkmals werden von uns nach den anerkannten Regeln und Versetzrichtlinien des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze fundamentiert, verdübelt und versetzt.

Die Variationen der Gestaltung sind auch bei dieser Wahl des Grabmals sehr vielfältig. In unseren Beispielen finden Sie eine kleine Auswahl an Möglichkeiten, die in Form, Größe und Proportion wandelbar sind.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Gestaltung des richtigen Denkmals zur Seite.


Urnendenkmal für ein Urnengrab

Die kleine Stele für ein Urnengrab besitzt einen versetzt halbkreisförmigen Kopf.

Die Vorderfläche des Denkmals wird durch ein Bronzeornament mit Eheringen in zwei geteilt. Auf der einen Seite befindet sich die normale Oberflächenbearbeitung und auf der anderen Seite wurde die runde Form des Bronzeornaments in Form von halbkreisigen Ringen aufgegriffen und handwerklich ausgearbeitet.

Außerdem ist die hinterlegte Fläche von den Bronzeeheringen als kleines Detail mit 23 ¾ Karat Blattgold vergoldet.

Die Bearbeitung des Urnengrabmals ist allseits gebrannt und mit Diamantbürsten gebürstet.

Die Inschrift könnte man in Kapitalis-Buchstaben vertieft einnuten und rotbraun tönen.


Schwedischer Granit, BOHUS
29/ 14/ 100 cm

Urnendenkmal für ein Urnengrab

eDie kleine Stele für ein Urnengrab hat einen rund gearbeiteten Kopf und Vorder- sowie Rückseite sind leicht gespannt. Des Weiteren ist im oberen Teil des Denkmals ein in das Material gearbeitetes stilisiertes Sonnenornament. Das Ornament ist handwerklich ausgearbeitet und angeschliffen.

Die Bearbeitung des Urnengrabmals ist allseits gebrannt und mit Diamantbürstencvcvb weiter bearbeitet.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und rotbraun getönt.

Schwedischer Migmatit, HALMSTAD
32-27/ 14/ 99 cm

Denkmal für ein mehrstelliges Erdwahlgrab

Das Denkmal aus Ruhrsandstein ist ein Felsen, welcher so in Form und Farbe aus dem Fels gebrochen wurde. Die Vorderseite des Felsens weißt eine interessante und beeindruckende Farbkombination auf. Die Form und Musterung der Ansichtsfläche ist absolut einzigartig, zeigt alle möglichen Farben und Maserungen von Ruhrsandstein auf und ist somit ein absolutes Unikat.

Außerdem ist die bruchraue Vorderfläche aufgrund ihrer von der Natur gegebenen Ebenheit bestens für die handwerkliche Beschriftung geeignet.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und braun getönt.

Herdecker RUHRSANDSTEIN
105/ 25/ 160 cm

Denkmal für ein dreistelliges Familienwahlgrab

Der Felsen aus Wesersandstein ist in seiner Form und Oberfläche völlig naturbelassen.

Die Farbe des Materials weist eine kräftige, erdige und warme rotbraun Tönung auf.

Das Denkmal befindet sich als Mittelpunkt zentral am Kopfende der Grabstelle.

Die Inschrift ist in Großbuchstaben vertieft eingenutet und rotbraun getönt.

Stadtoldendorfer WESERSANDSTEI
70/ 25/ 170 cm

Stehendes Denkmal für eine Doppelgrabstelle

Das Denkmal weist ein über die komplette Fläche verlaufendes Kreuz auf, welches erhaben ausgearbeitet ist und harmonisch mit einer Hohlkehle in die Fläche verläuft.

Das plastisch aus dem Stein herausgehauene Weinlaub- und Traubenrelief bildet den Mittelpunkt des Kreuzes und weist eine angeschliffene/ gebürstete Oberfläche auf.

Die Oberflächen des Denkmals an sich sind allseits gestockt und angeschliffen.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und leicht rotbraun getönt.

Schwedischer Migmatit HALMSTAD
52/ 20 (16)/ 115 cm

Urnenstele für ein Urnengrab

Das Urnendenkmal besitzt eine zurückgearbeitete Vorderfläche, auf welcher die Beschriftung erhaben ausgearbeitet ist.

Die ausgearbeiteten Großbuchstaben verlaufen in einer Hohlkehle in die zurückgesetzte Fläche.

Die Front des Denkmals ist wild geriffelt und alle übrigen Flächen sind mit Diamantbürsten bearbeitet.


Reihnische BASALTLAVA
32/ 16/ 105 cm

Urnenstele für ein Urnengrab

Die Flächen des Urnendenkmals sind alle leicht gespannt und auf der Vorderfläche befindet sich ein Rosenblütenornament nebst Blättern. Das Ornament ist halbplastisch ausgearbeitet, wird durch einen Kreis eingefasst, welcher durch die Blätter teilweise unterbrochen wird.

Die Oberfläche der Stele ist allseits fein geriffelt und leicht angeschliffen.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und anthrazit getönt.


Iranischer Kalkstein OCEAN BEIGE
27/ 16/ 95 cm

Stele mit Bronzeornament für eine Einzelgrabstelle

Die Stele wurde nach einem Entwurf aus dem Strassacker-Katalog gefertigt.

Den Kopf der Stele schmückt das Strassacker Bronzeornament „Übergang“. Die Rückseite der sich nach oben verjüngenden Stele besitzt eine konkave Wölbung und die Vorderfläche ist konvex gewölbt.

Die Oberflächenbearbeitung ist von grob gespitzt übergehend in fein geschliffen.

Die Inschrift ist vertieft eingenutet und leicht getönt.

Hessischer OLIVIN DIABAS
30/ 16/ 120 cm zuzügl. Bronzeplastik

Urnenstele für ein Urnengrab

Das Urnendenkmal weist allseits leicht gespannte Flächen auf und besitzt eine große ausgearbeitete Hohlkehle im oberen Drittel der Stele, welche durch einen Sägeschnitt getrennt ist. Die zwei ca. 9cm großen Bronzefiguren stehen sich auf einem ausgearbeiteten Plateau am Ende der Hohlkehle gegenüber, getrennt durch den Sägeschnitt.

Die Oberfläche der Stele ist im unteren Bereich mit einem grob bis oben hin verlaufend feiner werdenden Hieb versehen und leicht überschliffen.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.

Sächsischer COTTAER SANDSTEIN gelb
32/ 16/ 105 cm

Denkmal für ein zweistelliges Erdwahlgrab

Das Denkmal aus Ruhrsandstein ist ein Felsen, welcher so in Form und Farbe aus dem Fels gebrochen wurde. Es handelt sich hier um ein bewusst niedrig gehaltenes Denkmal mit passender Grabeinfriedung.

Die Grabumrandung ist ebenfalls aus Ruhrsandstein gehalten mit bossierter oberer Kante und seitl. geschliffenen Flächen mit Korn 120.

Die Inschrift ist in Großbuchstaben vertieft eingenutet und leicht getönt.

Herdecker RUHRSANDSTEIN
110/ 30/ 65 cm

Urnendenkmal für ein Urnengrab

Auf dem Kopf des Urnendenkmals befinden zwei stilisierte, plastisch aus dem Material herausgearbeitete Vögel. Die beiden Vögel hocken sich gegenüber und stehen sinnbildlich für ein Ehepaar.

Die Oberfläche der Stele ist allseits gebrannt und die Seiten sind stark abgerundet.

Die Inschrift ist in Großbuchstaben vertieft eingenutet und rotbraun getönt


Schwedischer Gneis VANGA
27/ 14/ 90 cm

Urnenstele für ein Urnengrab

Die kleine Urnenstele weist eine gespannte Vorder- und Rückseite auf, sowie einen gespannten Kopf.

Das kreisförmige Ornament ist in den Stein hereingearbeitet mit einer Bohrung, auf welche die Treppenstufen zulaufen.

Um die Symbolik des Abschieds zu verdeutlichen, stehen auf der Treppe zwei ca. 3 cm große zueinander geneigte Bronzefigürchen.

Die Oberfläche der Stele ist im unteren Bereich mit einem grob bis feiner werdenden Hieb versehen, welcher übergeht in eine geschurrt und gebürstete Oberflächenbearbeitung.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und hellbraun getönt.

Fränkischer MUSCHELKALK
28/ 16/ 95 cm

Stele mit Bronzeornament für die Stonetec 2018

Die Stele wurde als Ausstellungsstück für die Bronzegiesserei Strassacker gestaltet.

Das Bronzeornament wurde von der Firma Strassacker gestellt und zeigt ein Ehepaar getrennt durch eine Glasscheibe.

Das Bronzeornament steht auf einer kleinen Fläche, zu welcher ein paar Stufen hinauf führen. Hinzu kommt, dass die Plastik vor einem relativ großen Durchbruch positioniert ist um somit den Übergang und die Trennung zu veranschaulichen.

Die Oberfläche der Stele ist im unteren Bereich mit einem grob bis feiner werdenden Hieb versehen, welcher übergeht in eine angeschliffene Oberflächenbearbeitung.


Iranischer Kalkstein OCEAN BEIGE
30/ 18/ 120 cm

Stele für ein Urnengrab

Das kleine Urnengrabmal hat eine Verdachung, welche ebenfalls in der Gestaltung der Vorder- und Rückseite aufgegriffen wird. Zudem verläuft sich der Grad auf der Rückseite nach unten hin, wobei er auf der Vorderseite, um diese etwas aufzulockern, erst zwei Bögen schwingt bevor er sich ebenfalls nach unten hin verläuft.

Die Oberfläche der Stele ist im unteren Bereich mit einem grob bis feiner werdenden Hieb versehen, welcher übergeht in eine matt geschliffene Oberflächenbearbeitung.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und rotbraun getönt.



Herdecker RUHRSANDSTEIN
28/ 15/ 85 cm

Gedenkstein für ein Urnengrab

Das kleine Urnengrabmal hat eine zweifache Verdachung sowie eine gespannte Vorder- und Rückseite. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf dem Treppenornament welches mit den zwei kleinen Bronzefiguren eine Szene des Vorangehen darstellen soll.

Die Oberfläche der Stele ist im unteren Bereich grob geschurrt und geht über in matt geschliffen und gebürstet.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und bordeaux getönt.



Irischer BLUE LIMESTONE
28/ 15/ 100 cm

Denkmal für ein Doppel-Erd-Rasengrab

Die Stele ist für ein Doppel-Erd-Rasengrab und steht auf einer Unterplatte mit umlaufender Mähkante  von 20 cm. Die Vorder- wie auch die Rückseite sowie der Kopf des Denkmals weisen eine starke Spannung auf.

Die Vorderfläche  schmückt ein vertieft in das Material eingearbeitetes Alpha und Omega Ornament, welches durch zwei senkrecht verlaufende Nuten strukturiert auf der Fläche platziert ist.

Die Oberfläche der Stele ist im unteren Bereich grob bearbeitet und geht fließend in eine feinere bis angeschliffenen Bearbeitung über.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.



Herdecker RUHRSANDSTEIN
45/ 15/ 107 cm