Die Urnenkammerplatte

Die Urnenkammerplatte weist in unserer Region meistens eine Größe von ca. 30×40 cm auf und ähnelt der Proportion eines DIN A4 Blattes.

Auch wenn es sich nur um eine kleine zu gestaltende Fläche handelt, sind auch hier die Möglichkeiten etwas Besonderes zu entwerfen vielfältig, sei es eine besondere Oberflächenbearbeitung, ein spezielles Ornament oder einfach die Fläche durch eine umlaufende Nut zu gliedern.

Auch hier arbeiten wir nach dem Grundsatz „die Qualität liegt im Detail“ und geben uns besondere Mühe bei der Fertigung einer Urnenkammerplatte, da man diesen Markstein, der den Ort der Bestattung eines Angehörigen oder Bekannten kennzeichnet, unmittelbar vor Augen hat.

So bohren wir die Löcher für das Verschließsystem so klein wie möglich, aber so groß wie nötig mit einem Diamantsacklochbohrer um den Schlüssel einführen zu können. Wir sägen und schleifen die Urnenkammerplatten genau nach Maß, damit sie passgenau in der Kammer sitzen und hervorragend mit der Kammer abschließen. Unsere vertieft eingenuteten Schriften oder auch in das Material eingearbeiteten Ornamente werden sauber ausgearbeitet und weisen eine saubere Linienführung auf.

In der nebenstehenden Galerie finden Sie einige Anregungen und Beispiele der von uns gefertigten Urnenkammerplatten.

Gerne nehmen wir uns Zeit und stehen beratend zur Seite, um auch für Sie eine kleine, besondere und individuelle Urnenkammerplatte zu gestalten.

Urnenkammerplatte mit Schrift

Die Oberfläche der Urnenkammerplatte ist geschurt/ geschliffen und mit Diamantbürsten weiter bearbeitet worden. Die Kanten sind gefast und fein geschliffen.

Der Schrifttext mit Familienname, Vornamen und Jahreszahlen steht im Zentrum der Urnenkammerplatte und wirkt ebenso schlicht und elegant wie die matte Oberfläche.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und leicht wässrigweiß getönt.

Schwedischer Gneis VANGA
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit genuteter Spirale

Die Oberfläche der Urnenkammerplatte ist fein geschliffen und die Kanten leicht abgerundet.

Die rechtsdrehende Spirale ist Symbol für Schöpfung und ist auf dieser Urnenkammerplatte vertieft in das Material hineingearbeitet worden sowie blau getönt. Der Mittelpunkt um den die Spirale sich dreht wurde mit 23 ¾ Karat Blattgold vergoldet.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und nicht getönt.

Deutscher Kalksandstein ANRÖCHTER
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit Eheringen-Intarsie

Die Grabstelle hat eine Größe von 150×150 cm und ist mit einer Abdeckplatte von 80×80 cm abgedeckt welche sich im Laufe der Zeit harmonisch in die Bepflanzung der Urnengrabstelle einfügen soll.

Die Oberflächenbearbeitung bei dieser Urnenanlage ist allseits matt geschliffen und die Schriftflächen der Liegesteine sind leicht gespannt.

Die Farbauswahl der Liegesteine beruht auf den Lieblingsfarben der Verstobenen. Des Weiteren ziert die Abdeckplatte eine kleine Katze aus Aluminium der Firma Strassacker und eine Grableuchte der Firma Filthaut.

Die Beschriftung des blauen Liegesteins ist in einer Groß- und Kleinbuchstaben Beschriftung gehalten. Die Schrift ist vertieft eingenutet und mit silberner Schriftfarbe getönt

Hessischer OLIVIN DIABAS
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit Sonnenornament

Das obere Drittel der Urnenkammerplatte schmückt ein handwerklich ausgearbeitetes Sonnenornament, welches nach einer Vorlage des Kunden ausgeführt wurde.

Die Sonne selbst steht erhaben über der Fläche und die Sonnenstrahlen wurden durch schräg gearbeitete Flächen angedeutet.

Die Oberflächenbearbeitung der Sonne ist fein geschliffen, die Flächen der Sonnenstrahlen sind handwerklich geriffelt und die Schriftfläche ist ebenfalls fein geschliffen.

Der Vorname ist vertieft eingenutet und rehbraun getönt.

Herdecker Ruhrsandstein
28,5/ 4,0/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit einem Calla-Ornament

Auf der Urnenkammerplatte verläuft beinahe über die ganze Höhe der Platte eine Calla mit zwei Blüten und einem Blatt. Das Blumenmotiv wurde halbplastisch aus dem Material herausgearbeitet und sitzt somit erhaben auf der Platte.

Die Oberflächenbearbeitung ist sowohl an der Vorderfläche als auch an den Seiten handwerklich geriffelt und die Kanten sind leicht abgerundet.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und rotbraun getönt.

Indischer Sandstein RAINBOW, 33/ 4/ 44 cm

Urnenkammerplatte mit Azul Macaubas Intarsie

Bei dieser Anlage handelt es sich um eine mehrteilige Urnengrabanlage, die das Urnengrab komplett einfasst. Teil der Einfriedung ist der Liegestein für den kleinen Feuerahorn, die Grableuchte und auch der Liegestein mit der Beschriftung des Familien- und Vornamens.

Die Oberflächenbearbeitung bei dieser Urnenanlage geht von matt geschliffen bis hin zu handwerkl. kreuzgeriffelt und angeschliffen.

Der Familienname ist bewusst dezent am Rand des Liegesteins vertikal angeordnet und ca.12mm vertieft erhaben ausgearbeitet. Wohingegen die Inschrift des Vornamens in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und bordeaux-rot getönt ist.

Deutscher Kalksandstein ANRÖCHTER
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit einem Kreuz und einer Rose

Das zentrale Motiv dieser Urnenkammerplatte ist das Ornament mit dem Kreuz und der Rose.

Das Kreuz wurde vertieft in die Platte eingenutet und die Rose, welche sich um das Kreuz rankt, ist vertieft erhaben eingearbeitet und dunkelbraun grundiert sowie mit weiß abgestrichen, um die Höhen und Tiefen der Rose besser zu verdeutlichen.

Die Oberflächenbearbeitung ist fein geschliffen.

Die Initialen sind in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.

Herdecker Ruhrsandstein
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit Blättermotiv

Die Urnenkammerplatte weist ein großes Blättermotiv auf, welches die jeweiligen verschiedenen Oberflächenbearbeitungen voneinander trennt.

Das Ornament ist vertieft und auch teilweise vertief/ erhaben ausgearbeitet und mehrfarbig getönt.

Die Oberflächenbearbeitung ist sowohl gebrannt als auch poliert und die Kanten sowie Seiten sind ebenfalls poliert.

Die Inschrift ist in Großbuchstaben vertieft eingenutet und grün getönt.

Brasilianischer Gneis, VERDE MARITAKA
33/ 3/ 44 cm

Urnenkammerplatte mit Spiral-Intarsie

Die Urnenkammerplatte hat im oberen Teil um die Intarsienarbeit herum eine kreisförmige Ausbuchtung damit die Spirale nochmals mehr in den Mittelpunkt gestellt wird.

Die Intarsienarbeit selbst ist aus griechischem Marmor gearbeitet und in die Urnenkammerplatte eingelassen.

Die Oberflächenbearbeitung der Platte ist fein geschliffen und stellenweise bewusst nicht ganz ausgeschliffen. Die Kanten sind nur leicht abgerundet und fein geschliffen.

Die Inschrift ist vertieft eingenutet und bordeaux-rot getönt.

Hessischer OLIVIN DIABAS
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit einem LKW-Motiv

Die Urnenkammerplatte hat ein in das Material perspektivisch eingearbeitetes LKW-Motiv.

Die Oberflächenbearbeitung ist sowohl an der Vorderfläche als auch an den Seiten handwerklich geriffelt und die Kanten sind leicht abgerundet.

Die Inschrift ist in Kapitalis-Buchstaben vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.

Herdecker RUHRSANDSTEIN
33/ 3/ 44 cm

Urnenkammerplatte mit einem Eichenblatt

Das Eichenblatt ist mittig im oberen Teil der Urnenkammerplatte positioniert. Das Blatt selbst ist erhaben in einem Quadrat liegend aus dem Material herausgearbeitet. Des Weiteren ist das Eichenblatt, für den größeren Kontrast, leicht braun getönt und abgerieben.

Die Oberflächenbearbeitung der Vorderfläche ist mit Diamantbürsten bearbeitet, sodass die Eisenadern des Materials noch mehr zum Vorschein kommen.

Die Inschrift ist vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.

Eifeler KYLLTALER SANDSTEIN
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit Baummotiv

Die Urnenkammerplatte hat einen fein geschliffenen, umlaufenden Fasen.

Das Baummotiv ist vertieft/ erhaben in das Material eingearbeitet und leicht mit Farbe getönt sowie abgerieben.

Die Oberflächenbearbeitung der Platte ist ebenfalls fein geschliffen.

Die Inschrift ist in Groß- und Kleinbuchstaben vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.

Bayrischer JURA KALKSTEIN
28,5/ 4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit einer Rosenblüte

Die Urnenkammerplatte zeigt eine erhaben aus dem Material herausbearbeitete Rosenblüte mit umlaufendem Blattwerk, welches sowohl in die Fläche geht als auch über der Fläche steht.

Die Oberflächenbearbeitung auf der Vorderfläche ist handwerklich geriffelt sowie angeschliffen und die Kanten sind leicht abgerundet.

Die Inschrift ist in Großbuchstaben vertieft eingenutet und rotbraun getönt.

Indischer Sandstein RAINBOW
28,5/ 7,4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit einer Blätterranke

Über der kompletten Höhe der Urnenkammerplatte verläuft eine Blätterranke. Wobei die Blätter bei diesem Ornament erhaben aus dem Material herausgearbeitet sind und der Rankenstiel vertieft eingearbeitet ist. Die Ranke verläuft sowohl auf der Oberfläche als auch einige wenige Blätter an der Seite.

Die Oberflächenbearbeitung ist sowohl an der Vorderfläche als auch an den Seiten handwerklich geriffelt und die Kanten sind leicht abgerundet.

Die Inschrift ist in Großbuchstaben vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.

Herdecker RUHRSANDSTEIN
33/ 4/ 44 cm

Urnenkammerplatte mit einem Ginkgoblatt

Das Ginkgoblatt ist das Symbol für Hoffnung.

Auf der Urnenkammerplatte ist das einzelne Ginkgoblatt erhaben aus dem Material, in einem Rechteck liegend, ausgearbeitet. Das Rechteck selbst hat einen innenliegenden Fasen mit einem aufgespitzten Grund und das Blatt ist leicht angeschliffen.

Die Oberflächenbearbeitung der Platte ist fein geschliffen mit leicht abgefasten und geschliffenen Kanten.

Die Inschrift ist in Groß- und Kleinbuchstaben vertieft eingenutet und rotbraun getönt.

Bayrischer JURA KALKSTEIN
28,5/ 4/ 39,5 cm

Urnenkammerplatte mit einem Schmetterlingsornament

Das Schmetterlingsornament ist mittig im oberen Teil der Urnenkammerplatte positioniert. Der Schmetterling selbst ist erhaben und in einem Quadrat liegend ausgearbeitet, wobei er die Kanten des Quadrats an manchen Stellen unterbricht um es etwas aufzulockern. Des Weiteren ist der Schmetterling mehrfarbig bunt getönt und verkörpert im christl. Glauben die Auferstehung.

Die Oberflächenbearbeitung ist sowohl an der Vorderfläche als auch an den Seiten handwerklich geriffelt und die Kanten sind leicht abgerundet.

Die Inschrift ist in Großbuchstaben vertieft eingenutet und dunkelbraun getönt.

Herdecker RUHRSANDSTEIN
33/ 3/ 44 cm